13-Jährige stirbt nach Erhalt des Impfstoffs von Pfizer, Untersuchung wurde eingeleitet

13-Jährige stirbt nach Erhalt des Impfstoffs von Pfizer, Untersuchung wurde eingeleitet

Es wurde eine Untersuchung zum Tod der 13-jährigen Vanessa Martins Figueiredo aus Araranguá, Brasilien, eingeleitet, die kurz nach ihrer ersten Dosis des Impfstoffs COVID-19 von Pfizer starb, berichtet die brasilianische Nachrichtenagentur Revista Oeste.

Vanessa erhielt ihre erste Impfung am 9. November und erkrankte fünf Tage später an der Bell’schen Lähmung.Der Teenager aus der Stadt Araranguá litt nur fünf Tage nach der Impfung von Pfizer an einer Gesichtslähmung und Schwäche auf einer Gesichtshälfte und wurde mit der Bellschen Lähmung diagnostiziert. Die 13-Jährige wurde mit dem Medikament Kortikosteroide (ein Entzündungshemmer) behandelt, um ihren Zustand zu verbessern.Ihr Gesundheitszustand verschlechterte sich jedoch im Laufe der Wochen und sie wurde am 29. Dezember mit Atemproblemen ins Krankenhaus eingeliefert. Vanessa wurde dann intubiert und am 2. Januar in das Joana de Gusmão-Kinderkrankenhaus in Florianópolis verlegt, wo sie acht Tage später, am Montag, den 10. Januar, verstarb.

Der Teenager aus der Stadt Araranguá litt nur fünf Tage nach der Impfung von Pfizer an einer Gesichtslähmung und Schwäche auf einer Gesichtshälfte und wurde mit der Bellschen Lähmung diagnostiziert. Die 13-Jährige wurde mit dem Medikament Kortikosteroide (ein Entzündungshemmer) behandelt, um ihren Zustand zu verbessern.Ihr Gesundheitszustand verschlechterte sich jedoch im Laufe der Wochen und sie wurde am 29. Dezember mit Atemproblemen ins Krankenhaus eingeliefert. Vanessa wurde dann intubiert und am 2. Januar in das Joana de Gusmão-Kinderkrankenhaus in Florianópolis verlegt, wo sie acht Tage später, am Montag, den 10. Januar, verstarb.

Vanessa auf dem Weg zum Kinderkrankenhaus Joana de Gusmão, 2. Januar 2022.

Vanessas Mutter, Alice Romano, sagte der Revista Oeste:Sie haben die ganze Nacht alles versucht, aber am Morgen hat sich ihr Zustand verschlechtert. Dann riefen sie mich ins ‚Wohnzimmer‘ und sagten, dass man nichts mehr tun könne, da die Infektion einen wichtigen Teil ihres Gehirns erreicht habe.Um 10:15 Uhr verstarb meine Tochter.Alice berichtete auch auf Facebook über den Tod ihrer Tochter und veröffentlichte eine Erklärung, in der sie sagte, dass ihre 13-Jährige keine gesundheitlichen Probleme hatte und dass sie an den Folgen des Impfstoffs starb. Sie postete diese Nachricht am 10. Januar, dem Tag des tragischen Todes ihrer Tochter:

Die Direktion für epidemiologische Überwachung von Santa Catarina teilte in einer Mitteilung mit, dass eine Untersuchung eingeleitet wurde, um herauszufinden, ob ein kausaler Zusammenhang zwischen ihrem Tod und der Verabreichung des Impfstoffs von Pfizer besteht.Der Tod des Mädchens [Vanessa Martins Figueiredo] wurde von der Stadtverwaltung als mögliches ‚Unerwünschtes Ereignis nach der Impfung‘ (AEPV) im Zusammenhang mit der Verabreichung des Impfstoffs gemeldet.In Anbetracht der Tatsache, dass die Meldung eines AEPV innerhalb eines Zeitraums von bis zu 30 Tagen nach der Impfung erfolgen muss, muss diese Information sorgfältig ausgewertet werden, da der Tod auch andere Ursachen haben kann und nicht unbedingt mit dem Impfstoff in Verbindung steht.

Alice ist jedoch nach wie vor davon überzeugt, dass der Tod ihrer Tochter auf die Impfung von Pfizer zurückzuführen ist, wie sie auf Facebook schrieb:„Meine Tochter ist gerade wegen des Pfizer-Impfstoffs gestorben“.Vanessa wurde diesen Dienstag beerdigt.Der tragische Tod von Vanessa ereignete sich nur wenige Monate, nachdem der 13-jährige brasilianische Junge Weverton Silva an einem plötzlichen Herzstillstand starb, sechs Wochen nachdem er seine erste Dosis des Impfstoffs COVID-19 von Pfizer erhalten hatte.

Quelle: Vanessa Martins Figueiredo: 13-Year-Old Dies After Receiving Pfizer COVID-19 Vaccine, Investigation Launched

Ein Kommentar zu “13-Jährige stirbt nach Erhalt des Impfstoffs von Pfizer, Untersuchung wurde eingeleitet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: