Putin versetzt NICHT Atomwaffen in Bereitschaft, sondern Abschreckungswaffen

Es gab offenbar einen Übersetzungsfehler. Putin nannte nicht explizit Atomwaffen.

Russische „Abschreckungskräfte“ in Alarmbereitschaft
Russlands Präsident Putin versetzt die sogenannten Abschreckungskräfte des Landes in Alarmbereitschaft. Diese umfassen auch Atomwaffen. Grund sei das „aggressive Verhalten“ der Nato. Die USA sprechen von einer „inakzeptablen Eskalation“.

…“Macht Putin jetzt die Atomwaffen scharf? Experten wiegeln ab

Der russische Präsident Wladimir Putin hat das Verteidigungsministerium angewiesen, die „Abschreckungswaffen“ der Atommacht in besondere Alarmbereitschaft versetzen zu lassen. Das sagte er in einem Video, das vom Kreml verbreitet wurde. Er sprach dabei von Abschreckungswaffen und nannte Atomwaffen nicht explizit. „

https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/atomstreitkraefte-russland-bereitschaft-100.html

«Ich glaube nicht, dass wir vor dem Dritten Weltkrieg stehen» | Corona Transition
Die Ereignisse in der Ukraine überschlagen sich. Unlängst hat der Kreml die Separatistengebiete Donezk und Luhansk im Osten der Ukraine anerkannt. (…)

Friedensforscher Daniele Ganser:

«Ich glaube nicht, dass wir vor dem Dritten Weltkrieg stehen»

Die Atommächte USA und Russland wollen eine direkte Konfrontation in der Ukraine vermeiden, meint der Friedensforscher Daniele Ganser im Gespräch mit «Corona-Transition». (…)

Daniele Ganser: Die Invasion von Russland in die Ukraine ist für mich ein klarer Verstoss gegen das UNO-Gewaltverbot und daher illegal. Aber die Invasion hat eine Vorgeschichte. Die Volksrepubliken Luhansk und Donezk, auch als Donbass bezeichnet, befinden sich seit acht Jahren im Konflikt mit der Regierung in Kiew. Weil es ein bewaffneter Konflikt ist, gibt es Tote auf beiden Seiten. Wir haben also hier schon seit Jahren einen mehr oder weniger stillen Krieg, über den in unseren Medien aber kaum berichtet wurde. Das Thema Corona hat alles andere verdrängt.“

https://corona-transition.org/ich-glaube-nicht-dass-wir-vor-dem-dritten-weltkrieg-stehen-11496

Leserzuschrift

Hallo Ihr Lieben,

Im Tagesspiegel sagte Frau von der Leyen, durch den Ausschluss Russlands vom SWIFT, höhlen wir Russland immer mehr aus!?

Und die dadurch betroffenen deutschen Unternehmer gleich mit!

In der Firma, in der unser Sohn arbeitet, steht eine Millionen teure, neue Produktionslinie, für die russische Industrie, die demnächst montiert werden sollte. Und nun…sieht es wohl schlecht aus!

Sind ja auch „nur“ ca 500 Arbeitsplätze, die hier dranhängen.

E.H.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: