Das Vertrauen der Russen zu Präsident Putin ist stark gestiegen

Eine erste Umfrage nach dem Beginn der russischen Militäroperation in der Ukraine hat ergeben, dass das Vertrauen der Russen in Wladimir Putin stark gestiegen ist.

von Anti-Spiegel

2. März 2022 01:54 Uhr

Ich habe bisher nicht über die Stimmung in Russland nach Beginn der russischen Militäroperation in der Ukraine berichtet, denn es gab noch keine Umfragen und mein persönlicher Eindruck ist natürlich subjektiv. Trotzdem will ich kurz aus eigenem Erleben berichten, bevor ich zu der Umfrage komme. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es zu dem Thema alle Meinungen und in meinem Freundeskreis sind auch Putin-Kritiker. Die Meinungen gehen von Ablehnung der Militäroperation als „Schande Russlands“ bis zu „endlich wird der Donbass vom Krieg erlöst!“

In sozialen Netzwerken, die natürlich vor allem jüngeren und eher Putin-kritischen Russen genutzt werden, überwiegt (gefühlt) Ablehnung der Militäroperation mit Hashtags wie „KeinKrieg“ oder „Schande“. Aber es gibt auch die gegenteilige Meinung und heute ging dieser Post mit folgendem Text herum:

„Die Menschen sind in zwei Lager geteilt.
Die Einen wollen seit acht Jahren Frieden, die anderen seit fünf Tagen“

Vor einigen Tagen hat mich eine junge Frau von gerade 18 Jahren sehr überrascht, denn sie war – entgegen meiner Erwartung – sehr mit Putins Entscheidung, dem Donbass endlich zu helfen einverstanden und sagte mir auch, dass das für die meisten ihrer Freunde gelte. Da die jungen Russen wie gesagt eher Putin-kritisch sind, hatte ich das nicht erwartet.

Aber mein Stimmungsbild natürlich nicht objektiv und ich habe mit einigen Berichten über die Stimmung in Russland gewartet, bis es erste Umfragen gibt. Nun habe ich die erste gefunden. Das russische Fernsehen hat darüber berichtet und ich habe den kurzen Artikel des russischen Fernsehens darüber übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Das Vertrauen der Russen in Präsident Wladimir Putin ist innerhalb einer Woche von 60 % auf 71 % gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Stiftung für öffentliche Meinung.

18 % haben kein Vertrauen in das Staatsoberhaupt. 11 % der Befragten fanden es schwierig, diese Frage zu beantworten.

71 % der Befragten bewerteten die Arbeit von Wladimir Putin gut, 15 % bewerteten sie schlecht. 14 % fanden es schwierig, die Frage zu beantworten.

Die Umfrage wurde vom 25. bis 27. Februar an 104 Orten in 53 Regionen des Landes durchgeführt. Insgesamt nahmen 1.500 Personen an der Umfrage teil.

Ende der Übersetzung

Übrigens will ich noch kurz berichten, dass ich von dem, was in Deutschland über Schlangen an Geldautomaten in Russland berichtet wurde, nichts bemerkt habe. Zwar hat der Rubelkurs stark nachgegeben und ist derzeit sehr volatil, aber Bargeld kann man überall bekommen und auch Kreditkarten funktionieren (noch) problemlos.

In meinem neuen Buch „Inside Corona – Die Pandemie, das Netzwerk und die Hintermänner – Die wahren Ziele hinter Covid-19“ zeige ich anhand von umfangreichen zugespielten Datenanalysen, wie die Pandemie durch diverse Organisationen in mehreren Phasen vorbereitet wurde, wobei die aktive Vorbereitungsphase etwa 2016/2017 begann. Darüber hinaus zeigen die Daten auch, welche übergeordneten Ziele diese Organisatoren verfolgen und wie die Pandemie ihnen den Weg zur Erreichung dieser Ziele ebnet.

Das Buch ist aktuell erschienen und ausschließlich hier direkt über den J.K. Fischer Verlag bestellbar.Hier geht es zum neuen Buch

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: