Pathologe: „Auf meinem Tisch liegt ein totes 9-jähriges geimpftes Kind“.

Anthony Fauci, wollte nicht, dass die Leichen von Corona-Patienten obduziert werden. Der Pathologe Ryan Cole sagte auf einer Sitzung letzte Woche, auf seinem Tisch liege ein Neunjähriger, der nach der Impfung gestorben sei.

„Tot“, sagte Cole. Er fügte hinzu, dass er kein weiteres Kind auf seinem Tisch sehen möchte, das nach der Impfung gestorben ist. Der Pathologe sagte, dass die Autopsien endlich durchgeführt werden.

Direkt zum Video https://www.bitchute.com/embed/kusaKGy6jgQ9/

In dem Ort, in dem der Neunjährige lebte, starb auch ein 22-jähriger Wrestler nach seiner dritten Injektion. Er wird bald auf Coles Tisch liegen, damit er die Todesursache feststellen kann.

„Uns wurde gesagt: keine Autopsien durchführen, nicht nachschauen, keine Fragen stellen, alles ist sicher und wirksam, man soll die Kinder mit einem Impfstoff impfen, der nicht gegen ein Virus wirkt, das es nicht mehr gibt und von dem sich die meisten bereits erholt haben“, so der Pathologe. Und Ärzte, die Fragen stellen, sollten um ihre Karriere fürchten.

Zuvor hatte Dr. Cole davor gewarnt, dass Corona-Impfstoffe für einen Anstieg der Krebsfälle verantwortlich seien. Nachdem er sich zu den Risiken der Corona-Impfstoffe geäußert hatte, nahmen „unzählige“ Onkologen Kontakt mit ihm auf. Sie sahen, dass alle Arten von Krebs, die sie normalerweise kontrollieren und behandeln konnten, sich wie ein Lauffeuer ausbreiteten.

Quelle

2 Kommentare zu „Pathologe: „Auf meinem Tisch liegt ein totes 9-jähriges geimpftes Kind“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: