Weitere Gespräche zwischen Russland und der Ukraine in der Türkei, Türkei leistet ‚gute Dienste‘.

Ukraine-Krieg
Russlands Außenministerium bestätigt Treffen von Lawrow und Kuleba am 10. März in Antalya
7 Mär. 2022 12:55 Uhr

Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu hatte ein Treffen zwischen den Chefdiplomaten Russlands und der Ukraine in der Türkei angeregt. Nun bestätigte das russische Außenministerium, dass Sergei Lawrow und Dmitri Kuleba am 10. März in Antalya zusammenkommen sollen.
Russlands Außenministerium bestätigt Treffen von Lawrow und Kuleba am 10. März in Antalya
Eine russische und eine ukrainische Flagge stehen auf einem Schreibtisch.

Vor wenigen Tagen hatte der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu erklärt, dass Ankara ein Treffen zwischen dem russischen Außenminister Sergei Lawrow und seinem ukrainischen Amtskollegen Dmitri Kuleba organisieren möchte. Dies erklärte Çavuşoğlu auf einer Pressekonferenz im Anschluss an die Dringlichkeitssitzung der NATO-Außenminister am Freitag in Brüssel. Nun bestätigte das russische Außenministerium, dass ein Gespräch am 10. März in Antalya stattfinden soll.

Ankara hatte angeregt, am Rande des Diplomatieforums von Antalya ein Zusammenkommen zu organisieren. Çavuşoğlu hatte diesbezüglich erklärt:

"Die Türkei ist einer der wenigen Staaten, die einen Dialog mit beiden Seiten aufnehmen können."

Lawrow: Das Gerede über einen Atomkrieg kommt nicht von russischer Seite

Die Türkei hatte wiederholt angeboten, zwischen den beiden Ländern zu vermitteln. Laut dem türkischen Außenminister ist außerdem die Offenhaltung des Luftraums für russische Flugzeuge „von strategischer und humanitärer Bedeutung“. Auf diese Weise könnten Menschen aus Russland noch in europäische Länder gelangen und andersherum. Anders als die Türkei sperrten unter anderem die Europäische Union, die USA, Kanada und Großbritannien ihren Luftraum für russische Flugzeuge.

Laut Çavuşoğlu hätte Ankara „geplant, schon vor dem Krieg beide Außenminister auf dem Antalya Diplomacy Forum zusammenzubringen, aber das war vor dem Krieg“.

Das hochrangige Treffen wird voraussichtlich vom 11. bis 13. März stattfinden. Einen Tag davor ist ein Zusammenkommen im sogenannten „Astana-Format“ über Syrien der Außenminister Russlands, Irans und der Türkei geplant.

Quelle:G.A.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: