NUR EIN PIKS | TRAILER German Deutsch (2022)
Nur ein Piks – Im Schatten der Impfung

Es ist nur ein Piks, der gegen CoViD19 schützen soll, so das Versprechen der meisten Mediziner. Gefahren und Risiken fallen jedoch einem Schweigekartell der Pharma-Lobby zum Opfer.
Die Filmemacher Mario Nieswandt & Luis Hill haben Menschen in England und Deutschland besucht, die an mutmaßlich schweren Nebenwirkungen der Corona-Vakzine leiden.

Ihre Geschichten gehen wahrlich unter die Haut und zeigen die ungeklärte Schattenseite der notzugelassenen Schutzimpfung.
Renommierte Ärzte wie Univ. Prof. Dr. med. David Martin, Dr. med. Peter Pommer und Dr. med. Alexander Konietzky analysieren die von den Betroffenen geschilderten Symptome und das Handeln der Politik, auch im Hinblick auf eine mögliche Impfpflicht.

Werden alle Nebenwirkungen gemeldet? Überwiegt der Nutzen der Impfung dem möglichen Schäden? Ist die Impfung der Weg aus der Pandemie?

Solchen und noch weiteren hochspannenden Fragen gehen die Filmemacher nach.


Unterstützen sie das Filmprojekt jetzt mit Ihrer Spende:
PayPal: support@freedom-of-choice.com

IBAN:DE28 1001 1001 2625 4759 01

Bitcion: bc1q34lfgege5aqdrx8zvj0w8qgx3llrukwqtakmv5


…„Nur ein Piks – Im Schatten der Impfung“: Aufrüttelnder Dokumentarfilm zeigt Schicksale, die unter die Haut gehen.

Die Filmemacher Mario Nieswandt und Luis Hill haben sich mit ihrer Dokumentation „Nur ein Piks – Im Schatten der Impfung“ zur Aufgabe gesetzt, den Betroffenen eine Stimme zu geben. Sie haben Menschen in Großbritannien und Deutschland besucht, die an schweren Nebenwirkungen leiden, die mutmaßlich durch die Impfung gegen Covid-19 hervorgerufen wurden.

Ihre Geschichten gehen wahrlich unter die Haut und zeigen die ungeklärte Schattenseite der nur bedingt zugelassenen Schutzimpfung. In „Nur ein Piks – Im Schatten der Impfung“ kommen aber auch renommierte Ärzte wie Prof. Dr. med. David Martin von der Universität Witten/Herdecke, der Internist und Pneumologe Dr. Peter Pommer oder der Kinderarzt Dr. Alexander Konietzky zu Wort. Sie analysieren das Filmmaterial, die von den Betroffenen geschilderten Symptome und das Handeln der Politik, auch im Hinblick auf eine mögliche Impfpflicht. Ihre Einschätzung unterscheidet sich oft von den offiziellen Verlautbarungen.

Werden alle Nebenwirkungen gemeldet? Wie reagieren die Impfstoffhersteller auf die dokumentierten Krankheitsbilder nach einer Corona-Impfung? Überwiegt der Nutzen der Impfung die möglichen Schäden? Ist die Impfung der Weg aus der Pandemie? Und ist eine allgemeine Impfpflicht überhaupt mit dem individuellen Recht, frei über seinen Körper zu entscheiden, vereinbar?

Am 18. März berät der Deutsche Bundestag Gesetzentwürfe zur Einführung einer allgemeinen Impfpflicht gegen Covid-19. Diese Maßnahme ist sowohl aus verfassungsrechtlichen wie aus ethischen Gründen höchst umstritten: Können Bürger zu einer medizinischen Behandlung verpflichtet werden, die nachweisbar bei vielen Menschen zu teilweise schweren Nebenwirkungen führt? Oder muss es dem individuellen Ermessen vorbehalten bleiben, ob man sich impfen lässt oder nicht?

„Nur ein Piks – Im Schatten der Impfung“ wird noch Ende März 2022 in deutscher und Mitte April in englischer Sprache fertiggestellt sein. Bereits jetzt bekundeteten einige Sender ihr Interesse, diesen Film zu veröffentlichen. Eine Website sowie ein Trailer, verbunden mit einer Fundrasing-Kampagne, sind bereits online.

Website: TAURUSFILM | Freedom-of-choice
https://www.youtube.com/watch?v=oG8Xg1ya3c4&feature=youtu.be

Ein Kommentar zu “

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: