Erdingers Abzacker: „Z“ wie Zappa, Zappadäus und Zackratte

Erdingers Absacker; Bild: Collage
Erdingers Absacker; Bild: Collage

+++ Eine Meldung u.a. des „Focus„: „Bayern und Niedersachsen haben strafrechtliche Konsequenzen für das Verwenden des „Z“-Symbols in der Öffentlichkeit angekündigt. Die öffentliche Verwendung des Buchstaben könne als Straftat gewertet werden, hieß es aus dem Innenministerium in Hannover. Folgen könnte eine Geld- oder Haftstrafe. Wer das Kennzeichen „Z“ der russischen Streitkräfte im Ukraine-Krieg in Bayern und Niedersachsen öffentlich zur Schau stellt, muss mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. „Wer durch das “Z“-Symbol öffentlich Zustimmung zum Angriffskrieg von Russlands Präsidenten Putin auf die Ukraine zum Ausdruck bringt, muss in Niedersachsen mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen“, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Freitag. So auch in Bayern: „Wir akzeptieren nicht, wenn völkerrechtswidrige Verbrechen gebilligt werden,“ sagte Justizminister Georg Eisenreich (CSU) am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in München.“ Wofür das „Z“ und auch das „V“ auf russischen Militärfahrzeugen in der Ukraine stehen könnten, dazu hatte sich der MDR unter Berufung auf das russische Verteidigungsministerium bereits am 9. März geäußert: „Demnach soll das Z für den Ausdruck „Za pobyedu“ („Sa popjedoj“) – übersetzt: „Für den Sieg“ – stehen. Das V wiederum wird in einem Post unter anderem hervorgehoben über einem Schriftzug gezeigt, der soviel bedeutet wie: „Die Mission wird erfüllt werden.“ Diese Version verbreitet sich nun in den Sozialen Netzwerken.“ Vom amerikanischen Verteidigungsministerium gab es anfangs auch eine andere Interpretation: Mit dem „Z“, dem „V“, dem eingekreisten „Z“ und noch ein paar anderen Abwandlungen habe das russische Militär einerseits die vorgesehenen Operationsgebiete für die jeweiligen Fahrzeuge gekennzeichnet – und andererseits auch eine Verwechslungsgefahr mit ukrainischen Militärfahrzeugen ausschließen wollen. Ein inexistenter Experte für Logeleien aller Art erklärte, das Vorgehen des bayerischen und auch des niedersächsischen Innen- resp. Justizministers verrate nicht nur eine gewisse Hysterie, sondern strafe neben einem Dutzend anderer Indizien auch die Behauptung Selenskyis Lügen, in der Ukraine würde die westliche Freiheit verteidigt werden. In einer freiheitlichen Gesellschaft sei es undenkbar, daß jemand für das Herzeigen des Buchstabens „Z“ einer Strafverfolgung ausgesetzt wird, zumal dann, wenn es den entsprechenden Buchstaben im kyrillischen Alphabet („Asbuka“) gar nicht gebe. Das „Z“ im kyrillischen Alphabet sehe so aus: „3“. Alles in allem finde er die totalitären Anmaßungen der Politiker in Niedersachsen und in Bayern „3um kot3en„. +++

Quelle

2 Kommentare zu „Erdingers Abzacker: „Z“ wie Zappa, Zappadäus und Zackratte

  1. Ich dachte immer das Zeichen „Z“ ist eine eingetragene Marke von Zorro und das daß das „V“ für „Victory“ steht, da wird es zeit die Geschichtenbücher mal wieder zu reformieren und die Romane eines Herren der daß „3“, sorry, „Z“ als Markenzeichen hat

    Der Papa von Pipi ist vom „König der Neger“ zum König der Farbigen degradiert“, Der „maskierte Rächer“ wird sich bald Soros, mist, SORRO nenen müssen und die Amis brauchen ein neues Zechen für „Sieg“ … wie wäere es mit der Sig-Rune der Germanen, nur ne idee ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: