Viel Feind, viel Ehr: ZDF-frontal widmet Alina Lipp und mir einen Beitrag

ZDF-frontal hat Alina Lipp und mir einen Beitrag gewidmet, der wirklich unterhaltsam ist und zeigt, wie verzweifelt die westliche Propaganda sein muss.

von

13. April 2022 02:00 Uhr

Da ich derzeit im Donbass unterwegs bin und ohnehin kaum Schlaf bekomme, kann ich hier nicht näher auf den Beitrag eingehen, den ZDF-frontal Alina Lipp und mir netterweise gewidmet hat. Ich werde das aber nachholen, denn es ist wirklich amüsant, was ich in dem Beitrag alles über mich erfahren durfte, was ich selbst noch nicht wusste. Aber das war zu erwarten, denn wie ich bereits berichtet habe, hat frontal mich um ein Interview gebeten, das die aber dann nicht mehr haben wollten, als zur Bedingung gemacht habe, dass die ZDF-„Journalisten“ meine Antworten ungekürzt veröffentlichen, ohne sie sinnentstellend zu verkürzen oder zu schneiden.

Da ich das Thema des frontal-Beitrages, also mich selbst, wahrscheinlich besser kenne, als jeder andere, werde ich über diesen frontal-Beitrag am Wochenende noch im Detail berichten, denn er ist außerdem eine wirklich vorbildliche Lektion aus dem Propaganda-Lehrbuch, weil er sehr geschickt verschiedene Dinge miteinander verknüpft, die nichts miteinander zu tun haben.

Außerdem war es nett von frontal, Werbung für mein Buch „Inside Corona“ zu machen. Schade war allerdings, dass frontal seinen Zuschauern sowohl Alinas Telegram-Kanal verschwiegen hat (Name des Kanals wurde leider verpixelt) und dass frontal zwar einen Artikel von mir gezeigt hat, seinen Zuschauern aber leider den Namen meiner Seite verheimlicht hat, sodass sie den Artikel nicht lesen können.

Dass frontal zu solchen Mitteln greift und uns und unsere Artikel erwähnt, ohne den Zuschauern auch die Quellen zu zeigen, lässt tief blicken. Anscheinend will man beim ZDF nicht, dass die ZDF-Zuschauer sich selbst ein Bild von unserer Arbeit machen können.

Da fragt man sich: Wovor haben die Angst, wenn sie doch nur die Wahrheit berichten…?


In meinem neuen Buch „Inside Corona – Die Pandemie, das Netzwerk und die Hintermänner – Die wahren Ziele hinter Covid-19“ zeige ich anhand von umfangreichen zugespielten Datenanalysen, wie die Pandemie durch diverse Organisationen in mehreren Phasen vorbereitet wurde, wobei die aktive Vorbereitungsphase etwa 2016/2017 begann. Darüber hinaus zeigen die Daten auch, welche übergeordneten Ziele diese Organisatoren verfolgen und wie die Pandemie ihnen den Weg zur Erreichung dieser Ziele ebnet.

Das Buch ist aktuell erschienen und ausschließlich hier direkt über den J.K. Fischer Verlag bestellbar.

Quelle

2 Kommentare zu „Viel Feind, viel Ehr: ZDF-frontal widmet Alina Lipp und mir einen Beitrag

Schreibe eine Antwort zu latexdoctor Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: