US-Verteidigungsministerium: Monate vor Bekanntwerden von Covid Auftrag für „COVID-19-Forschung“ in Ukraine vergeben

Bild: shutterstock

Die Welt erfuhr zum ersten Mal Anfang Januar 2020 von einem neuartigen Coronavirus, als Berichte über eine angeblich neue lungenentzündungsähnliche Krankheit in Wuhan, China, auftauchten. Tatsächlich erfuhr man jedoch erst im Februar 2020 von „Covid-19“, da die Weltgesundheitsorganisation die neuartige Coronavirus-Krankheit erst am 11. desselben Monats offiziell als Covid-19 bezeichnete.
Wenn dies die offizielle Wahrheit ist, warum zeigen dann die Daten der US-Regierung, dass das US-Verteidigungsministerium (DOD) am 12. November 2019 einen Vertrag für „COVID-19-Forschung“ an Labyrinth Global Health INC. vergeben hat, mindestens einen Monat vor dem angeblichen Auftreten des neuartigen Coronavirus und drei Monate, bevor es offiziell als Covid-19 bezeichnet wurde?

Die schockierenden Erkenntnisse enden jedoch nicht hier. Der im November 2019 vergebene Auftrag für die „COVID-19-Forschung“ sollte nicht nur in der Ukraine stattfinden, sondern war Teil eines viel größeren Auftrags für ein „Programm zur Reduzierung biologischer Bedrohungen in der Ukraine“.

Die Regierung der Vereinigten Staaten hat eine Website mit dem Namen „ USA Spending “, eine offizielle offene Datenquelle mit Informationen zu Bundesausgaben. Laut der Website hat die US-Regierung am 12. April 2021 unglaubliche 3,63 Milliarden US-Dollar „als Reaktion auf COVID-19“ ausgegeben. Dies sind jedoch nicht die einzigen Informationen zu Covid, die auf der Website zu finden sind.

Versteckt in der „Award Search“ sind Details zu einem Vertrag, der vom Verteidigungsministerium an ein Unternehmen namens „ Black & Veatch Special Projects Corp “ vergeben wurde, das angeblich „ein globales Engineering‑, Beschaffungs‑, Beratungs- und Bauunternehmen ist, das sich auf die Entwicklung von Infrastrukturen spezialisiert hat“. .

Eine Auszeichnung für Covid-19-Forschung wäre nicht schockierend, wenn die Welt angeblich von einer Covid-19-Pandemie erfasst wird, aber wenn man bedenkt, dass der Unterauftrag am 12. November 2019 vergeben wurde, mindestens einen Monat vor dem angeblichen Auftreten von das neuartige Coronavirus, und drei Monate bevor es offiziell als Covid-19 bezeichnet wurde, sollte die Auszeichnung für die Covid-19-Forschung für alle ein Schock sein.

All dies erfordert viel weitere Nachforschungorschung, um alle Teile des Puzzles zusammenzufügen, aber hier ist, was wir bisher definitiv wissen –

  • Im Dezember 2019 trat in Wuhan ein neuartiges Coronavirus auf.
  • Die Welt führt erst Anfang Januar 2020 von diesem neuartigen Coronavirus.
  • Die Welt wusste nicht, dass dieses neuartige Coronavirus Covid-19 hieß, bis die Weltgesundheitsorganisation es im Februar 2020 offiziell so genannt wurde.
  • Das US-Verteidigungsministerium vergab einen Auftrag für professionelle, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen an Black & Veatch Special Projects Corp ‚, angeblich „ein globales Ingenieur‑, Beschaffungs‑, Beratungs- und Bauunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Infrastrukturen spezialisiert hat“.
  • Dieser Vertrag umfasste ein Programm zur Reduzierung biologischer Bedrohungen in der Ukraine.
  • Als Teil dieses größeren Auftrags wurde Labyrinth Global Health am 12. November 2019 ein weiterer Auftrag für „COVID-19-Forschung“ erteilt.
  • Diese wurde mindestens einen Monat vor dem angeblichen Auftreten des neuartigen Coronavirus und drei Monate vor der offiziellen Bezeichnung Covid-19 verliehen.
  • Labyrinth Global Health arbeitet mit der „Eco Health Alliance“ und „Metabiota“ zusammen und nahm am USAID PREDICT-Programm teil. All diese Menschen und Organisationen haben mindestens in den letzten zehn Jahren an der Erforschung von Coronaviren gearbeitet und beim Aufbau von Biolabs in der Ukraine geholfen. Alle verwenden dafür Gelder des US-Verteidigungsministeriums.
  • Die hier gefundenen Informationen deutendarauf hin, dass die Eco Health Alliance an der Entstehung des Covid-19-Virus beteiligt ist.
  • Die hier gefundenen Informationenweisen darauf hin, dass Moderna an der Entstehung des Covid-19-Virus beteiligt war.
  • „Moderna“ stimmte zusammen mit dem „National Institute of Allergy and Infectious Diseases“ (NIAID) zu, „mRNA-Coronavirus-Impfstoffkandidaten“, die von NIAID und Moderna entwickelt wurden und sich in gemeinsamem Besitz befinden, an die Empfänger „The University of North Carolina at Chapel Hill“ zu übertragen den 12. Dezember 2019.

Worauf deutet das alles hin, fragt dailyexpose.uk, die Quelle dieses Artikels.

Weitere Beweise:

Wenn die US-Regierung die Covid-19-Forschung betreibt, bevor die Existenz von Covid-19 öffentlich bekannt wurde, deutet dies darauf hin, dass sie wussten, dass Covid-19 natürlich bereits existierte, egal von wo es stammte.

Eine vertrauliche Vereinbarung, die hier eingesehen werden kann besagt, dass die Anbieter „Moderna“ zusammen mit dem „National Institute of Allergy and Infectious Diseases“ (NIAID) vereinbart haben, „mRNA-Coronavirus-Impfstoffkandidaten“, die von NIAID und Moderna entwickelt wurden und sich in gemeinsamem Besitz befinden, an die University of North Carolina at Chapel Hill‘ am 12. Dezember 2019, zu übertragen.

Diese Materialtransfervereinbarung wurde am 12. Dezember 2019 von Ralph Baric, PhD, an der University of North Carolina in Chapel Hill unterzeichnet und dann am 16. Dezember 2019 von Jacqueline Quay, Director of Licensing and Innovation Support an der University of North Carolina, unterzeichnet:

Abschließend möchten wir Sie auf useren Artikel vom 18.10.2021 hinweisen,wo wir über den Kongreß „Event 201“ samt Video berichteten.

Quelle

Damals, vor genau einem Jahr, am 18. Oktober 2019 wurde in NY ein Szenario durchgespielt, welches dann Anfang 2020 Punkt für Punkt eintraf: die Corona-Pandemie. Die an dieser Übung Teilnehmenden, welches von der Bill & Melinda Gates Stiftung gemeinsam mit der Johns Hopkins Universität und dem Weltwirtschaftsforum organisiert wurde, müssen geradezu prophetische Eigenschaften haben, denn was dort abgehandelt wurde einspricht praktisch einer Regievorgabe für das, was sich jetzt weltweit rund um die sogenannte Pandemie abspielt. Selbst für den Namen des Erregers wurde entsprechend unter den zahlreichen Virus-Gruppen die es so gibt, ausgerechnet ein CoronaVirus ausgewählt („… a new Corona Virus …“). Zufälle gibt es, oder? Hier der Link zum Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: