„Selbstbestimmungsgesetz“:Keine Biologie, keine Gutachten, keine Sicherheit für Frauen

Sehr geehrter Herr Finger,heute stellten Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) und Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) die Eckpunkte zum geplanten „Selbstbestimmungsgesetz“ vor, das das aktuell geltende Transsexuellengesetz ablösen soll:Künftig soll jeder Volljährige einmal jährlich seinen Namen und seinen Geschlechtseintrag beim Standesamt ändern können. Dafür sind keine psychologischen oder medizinischen Gutachtenmehr nötig. Es reicht die Willenserklärung.Minderjährige zwischen 14 und 18 Jahren benötigen die Zustimmung der Eltern. Sollten diese nicht zustimmen, schreitet das Familiengericht ein.Unter 14 Jahren können die Eltern frei darüber entscheiden, welchen Geschlechtseintrag ihr Kind bekommen soll.Außerdem wird es ein sogenanntes Offenbarungsverbot geben: Nennt man den früheren andersgeschlechtlichen Namen einer Person, droht ein Bußgeld, dessen Höhe der Justizminister allerdings nicht nennen konnte.Auffällig oft betonten die Minister, daß es im „Selbstbestimmungsgesetz“ nicht um operative Geschlechtsumwandlungen gehen solle. Allerdings wurde das von den früheren Gesetzentwürfen von FDP und Grünen auch behauptet, obwohl darin ab 14 Jahren „genitalverändernde chirurgische Eingriffe“ erlaubt wurden. In diesem Punkt bleibt der Gesetzentwurf abzuwarten, der noch in diesem Jahr erfolgen soll.Den vielen teils kritischen Nachfragen der Journalisten versuchten die beiden Minister auszuweichen. Eine Gefahr etwa für Frauenhäuser durch männliche Triebtäter, mit weiblichem Geschlechtseintrag, sieht Paus nicht. Dementsprechend hatte die Familienministerin keinen Vorschlag, wie die Sicherheit von Frauen in Umkleidekabinen und Schwimmbädern gewährleistet werden soll.Auch die Fragen, wie viele Personen dieses Gesetz beträfe und ob das Gesetz nicht etwa einen Anstieg von Geschlechtsumwandlungen v.a. bei minderjährigen Mädchen provoziere, beantworteten Buschmann und Paus nicht.Drohende Konsequenzen und Gefahren wurden von den beiden Ministern teils bestritten, teils verharmlost. Deshalb ist breite Aufklärung weiterhin dringend nötig und trägt bereits Früchte: Die kritischen Stimmen mehren sich, wie ein aktueller FAZ-Beitrag zeigt.Am effektivsten befeuern wir diese wichtige Debatte jetzt durch unser zweiminütiges Erklärvideo „Kinderfalle Transgender-Hype – einfach erklärt“, das bereits über 24.000 Menschen auf YouTube gesehen haben. Helfen Sie bitte dabei, noch mehr Bürger zu erreichen und teilen Sie das Video auf WhatsAppTelegramFacebookTwitterInstagram & Co.Vielen Dank und herzliche Grüße, IhreHedwig v. BeverfoerdeP.S.: Unterstützen Sie unseren Protest gegen das „Selbstbestimmungsgesetz“ bitte mit Ihrer Spende – entweder per Überweisung oder per PayPal:Vielen Dank!Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die neue Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union (EU). Da uns der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig ist, haben wir unsere Datenschutzrichtlinie daraufhin angepaßt und erweitert. Sie finden Sie hier.
DEMO FÜR ALLE · Koordinatorin: Hedwig Freifrau von Beverfoerde
Münchenhofstr. 33 · D-39124 Magdeburg
Spendenkonto IBAN: DE61 8105 4000 0505 0209 20 · BIC: NOLADE21JEL
www.demofueralle.de  
 
Fügen Sie bitte die E-Mail-Adresse hedwigbeverfoerde@demofueralle.de Ihrem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzu. Dadurch stellen Sie sicher, dass unsere E-Mail Sie auch in Zukunft erreicht.
Wenn Sie uns

Werbung

https://goldgruengemuese.greenyplus.shop/de

Ein Kommentar zu “„Selbstbestimmungsgesetz“:Keine Biologie, keine Gutachten, keine Sicherheit für Frauen

  1. Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    So lange Eltern sich alles gefallen lassen und nicht den „Beamten“ unst „Staatsdienern“ eine Ohrfeige geben die sich gewaschen hat (zum Beispiel linksdrehenden Genderioten im Lehramt) wir das alles nocht extremern – Demontrieren könnte auch helfen, tragt immer ein Taschentuch in der Po-ritze mit einem großen „Z“, das ist zivieler ungehorsam der wirkt garantiert und wenn nicht dann war das Tuch nicht tief genug drin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: