Wie unser Regierung für uns sorgt: Z.B. Verbot von Waffen im Weltall

Am Dienstag habe ich berichtet, dass Deutschland in der UNO gegen ein Verbot von Waffen im Weltall gestimmt hat. Inzwischen wurde die Regierung auf der Bundespressekonferenz danach gefragt und ich möchte Ihnen die absurde Antwort nicht vorenthalten. In meinem Artikel zu dem Thema habe ich angemerkt, dass es doch mal eine schöne Frage an die„Wie unser Regierung für uns sorgt: Z.B. Verbot von Waffen im Weltall“ weiterlesen

Die Erosion der Meinungsfreiheit

Leitmedien wie der Spiegel schreiben über ein Problem, obwohl es dieses ihrer Ansicht nach eigentlich gar nicht gibt. Die Meinungsfreiheit ist aber bereits eingeschränkt, wenn die Menschen glauben, ihre Ansicht nicht frei äußern zu können. Die Folgen sind schon spürbar, schreibt Lukas Mihr. Der Spiegel wartet diese Woche mit einer Titelgeschichte über das angeblich verschärfte„Die Erosion der Meinungsfreiheit“ weiterlesen

Elektro-Autos ohne Kunden: Politik und Konzerne erhöhen die Prämie

Autogipfel bei der Kanzlerin Wenn du merkst, das du ein totes Pferd gesattelt hast -steig ab! (Alte Indianerweisheit) L.J.Finger08112019 Die Chefs der Autokonzerne treffen sich mit der Kanzlerin. Heraus kommt: Noch höhere Prämien für Elektro-Autos, die sonst keiner kaufen will. Und aberwitzige Pläne für den Ausbau der Ladeinfrastruktur. Nein, keiner der Autobosse ist in schallendes„Elektro-Autos ohne Kunden: Politik und Konzerne erhöhen die Prämie“ weiterlesen

Tausend Gesichter für Freie Impfentscheidung – das achte Video

Im Rahmen der Aktion: TAUSEND GESICHTER FÜR EINE FREIE IMPFENTSCHEIDUNG ist nun das achte Video mit weiteren 11 Menschen erschienen, die sich eindeutig gegen jeden Impfzwang aussprechen. Fortsetzung folgt. Mach mit!!!… Herzlichen Dank an die mutigen 11 Menschen, die hier öffentlich mit ihrem Gesicht für die Freie Impfentscheidung und damit für ihre Grundrechte einstehen. Bitte„Tausend Gesichter für Freie Impfentscheidung – das achte Video“ weiterlesen

Ich bin satt, also hat niemand Hunger

Wenn einige Würste schlecht sind, warnt man vor diesen, nicht vor ALLEN, wenn aber einige MEINUNGEN strafbar sind, wird Gefühl geschürt, ALLE negativen Gefühle (»Hass«) seien verboten. Ach, wäre die Freiheit den Deutschen nur halb so wichtig wie die Wurst! Von Zeit zu Zeit warnen die Behörden davor, diese oder jene Produkte zu kaufen. Letzten„Ich bin satt, also hat niemand Hunger“ weiterlesen