Rainer Wendt zu Fall gebracht: Ministerpräsident beugt sich Kanzleramt

Sachsen-Anhalt: Haseloff kuscht Von Dr. Manfred Schwarz Noch bis zum Sonntag schien es so, als ob der Realpolitiker Wendt neuer Innen-Staatssekretär in Sachsen-Anhalt werden würde. Doch der sachsen-anhaltische Regierungschef Haseloff (CDU) hatte als Kellner die Rechnung ohne den linken Wirt gemacht. Erst hatten einige Beobachter, die nicht zum linken Mainstream hierzulande gehören, frohlockt – ob„Rainer Wendt zu Fall gebracht: Ministerpräsident beugt sich Kanzleramt“ weiterlesen

Ende der Debatte. Über die Realitätsverweigerung der CDU

Von Wolfgang Herles Während Kramp-Karrenbauer schwadroniert, läuft eine Laufschrift über den Bildschirm. Laut OECD wird Frankreich Deutschland als Wirtschaftsmotor ablösen. Die CDU versucht, sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen. Aber da, wo der Schopf sein soll, wächst nichts. Sie beschwört die starke Mitte – also die Leere in sich selbst. I. Es„Ende der Debatte. Über die Realitätsverweigerung der CDU“ weiterlesen

Personalie Wendt: Söders wirklicher „Feind“ ist nicht die AfD

Diese Nachricht hatte nicht zum Rest des CDU-Parteitags gepasst: Rainer Wendt sollte Staatssekretär im Sachsen-anhaltinischen Innenministerium werden, hieß es am Freitag aus Leipzig. Wendt, CDU-Mitglied und umtriebiger Chef der Polizeigewerkschaft, der mit seinem Buch „Deutschland in Gefahr“ kritisierte, „wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt“ und immer wieder auch die Bedeutung des Kontrollverlusts dieses„Personalie Wendt: Söders wirklicher „Feind“ ist nicht die AfD“ weiterlesen

Die apokalyptischen Reiter der Klimapolitik – zum ersten

25. November 2019 Axel Robert Göhring Klima Wer sich seinen eigenen Weg in der großen Klima-Verwirrung finden will, kommt nicht umhin sich ein paar grundsätzliche Gedanken über Wissen und Bildung zu machen und sich beispielsweise den kleinen Unterschied zwischen Fakten und Daten klar zu machen. Beginn einer kleinen Serie zur geisteswissenschaftlichen Ertüchtigung des staunenden Publikums„Die apokalyptischen Reiter der Klimapolitik – zum ersten“ weiterlesen

Die 13. Internationale Klima- und Energiekonferenz wurde erfolgreich beendet!

Von Michael Limburg Gestern gegen 19:30 Uhr endete das Programm der bisher weitaus erfolgreichsten 13. Internationale Klima- und Energiekonferenz (IKEK 13) von EIKE in München planmäßig. Sie ist vorbei, aber wird nach lange nachhallen. Mit dem Versuch sie mittels Denunziation durch den Berliner Tagesspiegel, der darauf erfolgten öffentlichen Erpressung des Tagungshotels durch das tlw. staatlich„Die 13. Internationale Klima- und Energiekonferenz wurde erfolgreich beendet!“ weiterlesen

Was ist grün, beschäftigt zehnmal so viele Menschen wie die „fossile-Brennstoffeindustrie“und fälscht?

Was ist grün, beschäftigt zehnmal so viele Menschen wie die „fossile-Brennstoffe-Industrie“ und fälscht? 24. November 2019 Chris Frey Energie 19 David Middleton Was könnte das wohl sein? Natürlich die „grüne Ökonomie“!: Was ist grün, beschäftigt zehnmal so viele Menschen wie die „fossile-Brennstoffe-Industrie“ und fälscht? 24. November 2019 Chris Frey Energie 19 David Middleton Was könnte„Was ist grün, beschäftigt zehnmal so viele Menschen wie die „fossile-Brennstoffeindustrie“und fälscht?“ weiterlesen

LENR – die Zukunft der Energieversorgung

Sehr geehrte Leser des JoNP: (Journal of Nuclear Physics)Wir haben es geschafft.Ein selbst erhaltender permanenter autarker Modus mit Erzeugung eines starken Stromüberschusses, der mehr Stromüberschuss als Wärme erzeugt.Es ist eine Revolution.Wir haben nichts verletzt, wir haben nur eine Energie entdeckt, die noch nie zuvor genutzt wurde.Ich bin sehr müde.Unabhängige Parteien werden die Anlage testen, eventuell„LENR – die Zukunft der Energieversorgung“ weiterlesen

Artikel-Krieg auf Wikipedia – Andreas „Andol“ Lieb übt bittere Vergeltung

von AR Göhring und Michael Limburg Alex Baur von der Zürcher „Weltwoche“ porträtierte in seinem Artikel einordnen per 9.5.13/Teaser in Überschrift Knuttis grüner Schatten vom 17.07.2019 den Wikipedia-Aktivisten Andreas Lieb aus Unterfranken, das an EIKEs Heimat Thüringen grenzt. Der ehemals grüne Kandidat hat sich auf das ihm räumlich nahe EIKE eingeschossen und diffamiert aktuell unseren„Artikel-Krieg auf Wikipedia – Andreas „Andol“ Lieb übt bittere Vergeltung“ weiterlesen

170 Jahre Temperatur­daten von der Erdober­fläche zeigen keinen Beleg für eine signifi­kante Erwärmung

Thomas K. Bjorklund, University of Houston, Dept. of Earth and Atmospheric Sciences Grundlegende Punkte: 1. Von 1850 bis heute beträgt die vom Rauschen befreite, mittlere Erwärmung an der Erdoberfläche weniger als 0,07°C pro Jahrzehnt. 2. Die Erwärmungsrate an der Erdoberfläche korreliert nicht mit der Rate der Zunahme von CO2 durch Emissionen fossiler Treibstoffe 3. Die„170 Jahre Temperatur­daten von der Erdober­fläche zeigen keinen Beleg für eine signifi­kante Erwärmung“ weiterlesen

Teure Hinterlassenschaften – Die Rückbaukosten von Windrädern

von Ruhrkultour Rückbaukosten beeinflussen ErtragsberechnungenWindkraftanlagen sind nach Angaben von Herstellern und Planungsbüros auf eine Lebensdauer von etwa 20-25 Jahren ausgelegt. “Ausgelegt” heißt aber nicht, dass sie dieses Alter auch erreichen. Nicht berücksichtigt sind zum Beispiel Faktoren, die die Lebenszeit einer Anlage von vornherein durch ihre Position im Verbundsystem eines Windparks reduzieren. Ein Windrad, das aus„Teure Hinterlassenschaften – Die Rückbaukosten von Windrädern“ weiterlesen