Abkühlung in vielen Regionen* untergräbt ,globale‘ Erwärmung

*Abkühlung ist in Eurasien, Nordamerika, Afrika, Australien, Südamerika, Grönland und der Antarktis im Gange Kenneth Richard Vielen Studien aus jüngerer Zeit zufolge sind „deutliche Abkühlungstrends“ in vielen Regionen des Globus‘ im Gange. Abkühlung in vielen Regionen* untergräbt ,globale‘ Erwärmung 19. Juni 2020 Chris Frey Klima 8 Bald keine künstliche Abkühlung mehr nötig? Bild: chocolat01 /„Abkühlung in vielen Regionen* untergräbt ,globale‘ Erwärmung“ weiterlesen

Zeit, sich der Realität zu stellen – Green New Deal ist ein Albtraum

Gastkommentar, Sam Graves, 9. September 2019 Haben Sie jemals eine Nachricht gelesen und sich gefragt: „Ist das echt?“ Ich hatte diese Erfahrung, als ich kürzlich las, dass eine wichtige Befürworterin des Green New Deal sagte, sie sei mitten in der Nacht mit Angst vor dem Klimawandel aufgewacht. Sie glaubt, dass die Steuerzahler einfach „die Pistole„Zeit, sich der Realität zu stellen – Green New Deal ist ein Albtraum“ weiterlesen

Ausschreitungen in Stuttgart: Bestellt und geliefert – wenn Regierung zum Staatsfeind wird

Von Alexander Wallasch Man könnte sagen: Wie bestellt, so geliefert. Aber so ein Sprichwort drückt natürlich nur unzureichend aus, für was die neuerlichen Ausschreitungen in einer deutschen Großstadt verantwortlich ist.     Antifa in Stuttgart Stuttgart: Brutale Ausschreitungen – Antifa als Rädelsführer? Gegenüber der Stuttgarter Zeitung ist von der Polizei von einem Blitzschlag aus heiterem„Ausschreitungen in Stuttgart: Bestellt und geliefert – wenn Regierung zum Staatsfeind wird“ weiterlesen

Wenn sich Lobbyisten als Klimaexperten ausgeben

Gemeint ist die Lobbyistin Simone Peter. Von die kalte Sonne. Der unermüdliche Jörg Kachelmann: Diesmal fordert er einen Mindeststandard in Allgemeinbildung für Lobbyisten. Wie schon im Frühjahr als eine normale Sturmflut die deutschen Küsten traf und sie deshalb in Panik verfiel aber gleichzeitig über viel Windstrom frohlockte, ist es jetzt das Thema Sibirien. Das ist„Wenn sich Lobbyisten als Klimaexperten ausgeben“ weiterlesen

Unzuverlässige Winde auf See: Ausbeute der offshore Windkraftanlagen in einigen europäischen Ländern

stopthesethings Der Hinzubau von noch mehr Windstromanlagen bedeutet nur selten wirklich „mehr“ an Energie, meist bleibt es wie es war. Unabhängig davon, wie viel Geld anderer Leute für die Verschandelung von Naturlandschaft durch weitere Windkraftanlagen ausgegeben wird. Wenn ruhiges Wetter vorherrscht, egal ob es sich auf 10.000 MW oder 100.000 MW Nennleistung summiert, kommt die„Unzuverlässige Winde auf See: Ausbeute der offshore Windkraftanlagen in einigen europäischen Ländern“ weiterlesen

Amtlich festgestellt: Energiewende ist vermurkst

Manfred Haferburg Die Energiewende hat einen Schwachpunkt. Das hat eine von der Regierung eingesetzte Expertenkommission herausgefunden. Wie jetzt, die Energiewende und ein Schwachpunkt? Das kann doch nicht sein, schließlich ist Deutschland Vorreiter und Herr Minister Altmaier sagt: „die ganze Welt eifert uns nach“, eine einzige Erfolgsstory. Und Frau Professor Claudi Kemfert hat das sogar wissenschaftlich„Amtlich festgestellt: Energiewende ist vermurkst“ weiterlesen

Dass die zurück­liegende Trockenheit nicht mehr nur ein Wetter­phänomen …

Helmut Kuntz … sondern Folge der Klimaveränderung ist, dafür sprechen die Statistiken der Wasserwirtschaftsbehörden. Das sagte der Amtsleiter des Nürnberger Wasserwirtschaftsamtes einem Lokalredakteur, ergänzt mit dem Hinweis: „Wir haben seit zehn Jahren ein Niederschlagsdefizit“. Plötzlich belegen 10 Jahre Wetter ein Klima Leider stand im langen Artikel [1] nicht, wo diese Statistiken zu finden sind. Vielleicht„Dass die zurück­liegende Trockenheit nicht mehr nur ein Wetter­phänomen …“ weiterlesen

Eine unbequeme Wahrheit: Gores spektakulär falsche Prophezeiung bzgl. Schnee auf dem Kilimandscharo

Quelle   James Taylor In seinem im Jahre 2006 erschienenen Buch An Inconvenient Truth posaunte Al Gore hinaus, dass es spätestens im Jahre 2016 auf dem Gipfel des Kilimandscharo keinen Schnee mehr geben würde. Im Gegensatz dazu gibt es auf dem Kilimandscharo – etwa 330 km vom Äquator in Tansania entfernt – weiterhin das ganze„Eine unbequeme Wahrheit: Gores spektakulär falsche Prophezeiung bzgl. Schnee auf dem Kilimandscharo“ weiterlesen

Energieträger Wasserstoff: Jetzt wird der Wasserstoff grün angestrichen (Teil 1)

von Holger Douglas Nach Scheitern der Energiewende und der Elektromobilität lautet nun die neue Parole: ‚Wasserstoffrepublik‘. Nüchtern betrachtet ist das Element wenig aussichtsreich als Energieträger der Zukunft. Nach Scheitern der Energiewende und der Elektromobilität lautet nun die neue Parole: ‚Wasserstoffrepublik‘. Nüchtern betrachtet ist das Element wenig aussichtsreich als Energieträger der Zukunft. Nur wenige kurze Sätze„Energieträger Wasserstoff: Jetzt wird der Wasserstoff grün angestrichen (Teil 1)“ weiterlesen

Darf ich jetzt wieder dieseln?

Von Achim Winter Kritiker meinen: Nicht um Verkehrssicherheit geht es, sondern darum, den Bürgern die Lust am Autofahren auszutreiben – also Buße für Autofahrer. Mit Corona können wir ungewollt testen, ob Dieselfahrzeuge wirklich so schrecklich für die Luftqualität sind. Im Großversuch ‚Lockdown‘ fahren nur noch wenige Autos herum. Hilft das? Das Ergebnis ist frappierend. Die„Darf ich jetzt wieder dieseln?“ weiterlesen