Quanten-Finanzsystem – Wann kommt der große Reset?

Unbenanntes Design(14)

Einem Bericht der US-Zeitung „The Hill“ zufolge hat das Büro für Wissenschafts- und Technologiepolitik des Weißen Hauses und die National Science Foundation am Dienstag angekündigt, dass drei große Quantencomputer-Zentren in den USA eingerichtet werden. Die Quantencomputer-Institute erhalten finanzielle Förderung von der US-Regierung, um die Forschung und Entwicklung im Bereich Quantencomputer-Technologie voranzubringen. Zum Bericht:

Das Zentrum, das an der University of California Berkeley eingerichtet werden soll, wird sich mit gegenwärtigem und zukunftsgerichtetem Quantencomputing befassen, während sich das Zentrum an der University of Illinois auf hybride Quantenarchitekturen und Netzwerke konzentrieren wird. Das dritte Institut an der University of Colorado wird sich mit der Entwicklung von Quantensensoren befassen, um präzisere Messungen in einer Vielzahl von Bereichen zu ermöglichen.

Mit der Ankündigung von drei neuen Quanteninstituten gibt Präsident Donald Trump eine mutige Erklärung ab, dass die Vereinigten Staaten die globale Heimat für die QIS-Forschung bleiben werden. US-Chief Technology Officer Michael Kratsios erklärte, dass „unsere neuen Quantensprung-Institute Amerikas lange Geschichte bahnbrechender Entdeckungen voranbringen und entscheidende Fortschritte für die kommenden Jahre generieren werde“.

Die Einrichtung der Zentren geht auf eine Bestimmung im National Quantum Initiative Act zurück, den Präsident Trump 2018 unterzeichnete. Die Quanteninformationswissenschaft hat das Potenzial, die Welt zu verändern. Um dieses Potenzial zu erkennen und zu nutzen wollen die Institute zunächst einige grundlegende Forschungsfragen beantworten.

Das Quanten-Finanz-System ist das Weltwährungssystem der Zukunft

Das Thema des Quantencomputing Finanz-Systems steht mit dieser Meldung ebenfalls im Raum. Präsident Trump hat hinter den Kulissen bereits den Petro-Dollar und das Fiat-Geld-System – zumindest in den USA – abgeschafft. Stattdessen hat Trump wieder das goldgestützte Finanzsystem eingeführt. Wir haben dies bereits in mehreren Artikeln dargelegt (Links siehe unten).

Der zweite Schritt nach der Einführung eines goldgestützten Finanzsystems weltweit, dürfte dann die Einrichtung eines neuen Währungssystems für die ganze Welt sein. Hier kommt das Quanten-Finanzsystem ins Spiel, dessen Einführung bereits seit Jahren Gerüchte macht und SWIFT ablösen soll.

Auch wenn in den Mainstream-Medien permanent ein globaler Banken- und Finanzcrash herbeigeredet werden soll, haben wir diesen bislang nicht erlebt. Dass dieser auf Basis der vorliegenden Informationen noch stattfinden wird, ist unwahrscheinlich.

Das Quantum Financial System QFS soll das korrupte Zentralbankensystem beenden und das Monopol der Kabale und Bankster auf das Geldsystem auslöschen. Die Federal Reserve in den USA ist bereits unter Kontrolle der Trump-Administration, sie wurde ins Finanzministerium eingegliedert (siehe unser Bericht unten). Zu diesem Zweck wird ein System aus künstlicher Intelligenz und komplexen Computerprogrammen benötigt, das vollständig von Banken unterstützt wird.

Das Quantum Financial System ist ein Durchbruch in der Welt des Bankwesens, da es in eine neue Ära des Finanzwesens führen wird. Das QFS wird nicht von der Politik der Regierungen beeinflusst, sondern es wird vollständig durch materielle Vermögenswerte wie Gold oder Platin gestützt sein und nicht auf bloßen Papieren ohne Gegenwert basieren.

Schuldgeldsystem wird abgeschafft

Das aktuelle Weltfinanzsystem basiert noch auf dem Prinzip, dass Geld durch Schulden gedeckt ist, die durch hohe Zinssätze finanziert werden. Das Schuldgeldsystem diente nur dem einen Zweck, die Taschen einer Handvoll von satanischen Familien zu füllen. Wenn das QFS gestartet wird, dürften alle verschuldenden Ländern durch den Export ihrer natürlichen Mineralien und Ressourcen in der Lage sein, ihre Schulden zu tilgen. Denkbar ist aber auch eine vollkommene Löschung aller weltweit bestehenden Schulden durch GESARA, den Global Economic Security and Reformation Act, welcher bereits im Jahr 2001 eingerichtet und die Menschheit aus dem Schuldgeldsystem erlöst werden sollte. Wir alle wissen, was am 11. September 2001 passiert ist – die sogenannte „Elite“, die die Auflösung des Schuldgeldsystems verhindern wollte, ist für den 11. September verantwortlich.

Heute sieht die Lage anders aus. Wir haben eine US-Präsidenten, der gemeinsam mit seiner globalen Allianz die Kabale entmachtet und dafür sorgt, dass sowohl das Quantum Financial System als auch GESARA eingeführt werden. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis dies auch bei uns umgesetzt werden wird. Vermutlich wird es nach der Entfernung der BRD-Verwaltung geschehen. Wir dürfen gespannt sein.

QFS ist durch Gold und reale Werte gedeckt

Das QFS-System wird das neue globale Netzwerk für den Transfer von Gold oder durch Vermögenswerte gesichertem Geld abdecken und das SWIFT-System ersetzen. Dieses neue Quanten-Finanzsystem wird von einem Quantencomputer gesteuert, der auf einem Satelliten im Orbit platziert und durch ein geheimes Weltraumprogramm, das Secret Space Program geschützt ist. Damit soll sichergestellt werden, dass das QFS nicht gehackt werden kann.

Die Quantum-Computing-Technologie soll von „wohlwollenden extraterrestrischen Galaktikern“, den Pleiadiern zur Verfügung gestellt worden sein und die im Finanzsystem bestehende Korruption beenden. Die Kabale wird keinen Zugang zu diesem System haben. Das QFS ist vollständig unabhängig vom noch bestehenden zentralisierten System, wodurch alle bisherigen Transfersysteme wie SWIFT oder Blockchain überflüssig werden.

Alle Fiat-Währungen werden abgeschafft und im QFS System nicht mehr existieren. Ohne das Fiat Geld werden alle Zentralbankaktivitäten innerhalb des neuen Finanzsystems keine Relevanz mehr haben. Jedes Land, das nicht am GESARA teilnimmt, wird aus dem QFS und aus dem internationalen Handel ausgeschlossen, so der Plan. Daher muss jedes Land GESARA-konform sein, wenn es am QFS teilnehmen will.

Für die Einrichtung des QFS soll eine spezifische quantitative Formel verwendet werden, um die Menge der verfügbaren Währung in einem Land zu bestimmen. Diese wird im QFS mit Gold hinterlegt. Die Ergebnisse der Formel werden einen fairen Wert der Vermögenswerte jedes Landes im Vergleich zu einem anderen Land ermitteln.

Das „Goldene Zeitalter“

Es steht weit mehr Gold zur Verfügung als zur Durchführung aller goldgestützten Währungen der Welt benötigt wird. Die Formel wird auf alle Länder angewendet, so dass alle Währungen den gleichen Wert haben, wie alle anderen Länder. Die Einführung des QFS, welche hinter den Kulissen bereits vorbereitet wird, ist der sogenannte finanzielle Reset – die Rücksetzung aller Währungen auf den gleichen Wert mit jeweils einem Gold-Zertifikat, um die Echtheit zu bestätigen.

Das QFS soll gemeinsam von den sogenannten „Whitehats“ in Russland, China und den USA – der sogenannten Allianz initiiert worden sein, um die Menschheit vom Schuldgeldsystem zu befreien.

Mit der erwarteten Abschaffung der korrupten BRD-Verwaltung, der Einführung von GESARA und dem Quantum-Financial-System dürften wir wahrlich goldenen Zeiten entgegensehen. Hier lesen Sie mehr dazu. 

Quellen:

https://thehill.com/policy/cybersecurity/508305-trump-administration-establishes-75-million-quantum-computing-centers

https://busy.org/@sadcorp/what-s-the-quantum-financial-system-all-about-7b2f7bc559a34

Trump übernimmt Federal Reserve – Goldgestütztes Währungssystem:

Quelle

Ein Kommentar zu “Quanten-Finanzsystem – Wann kommt der große Reset?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: