Kriegsgefahr.Wichtige Zwischenmeldung Sonntag, 06.03.2022 14:15 Uhr:

+++ Militär-Informanten beunruhigt: Die Lage spitzt sich zu, es sieht weiter nicht nach Beruhigung aus. Im Gegenteil.

+++ Man plane bereits hinter den Kulissen den NATO-Einsatz gegen Russland. China soll auch hineingezogen werden. Noch sind das Gerüchte.

+++ Anmerkung AUF1: Tatsächlich ist der Umfang und die Intensität der Propaganda der Mainstream-Medien nur vergleichbar mit „Corona“ und „9/11“. Andere Verbrechen, wie Libyen oder Syrien, liefen vergleichsweise nebenbei. Die Tragweite für Europa, so ist ernsthaft zu befürchten, wird entsprechend dramatisch.

+++ Fast alle Kommentatoren der Freiheitsbewegung fordern auf, am Montag und in der Folge auch schwerpunktmäßig für FRIEDEN und GEGEN einen europäischen Kriegseintritt zu demonstrieren. Das Friedens-Signal sei für alle Kriegsparteien wichtig. „Deutschland, Österreich, Mitteleuropa: Die Völker wollen keinen Krieg!“ Christoph Hörstel ruft, heute Sonntag, dazu auf, dass die Menschen Friedensbotschaften und auch Russland-Fahnen zeigen: „Wenn wir nicht Farbe bekennen, werden wir sterben! Ganz einfach. Wir müssen Russland signalisieren, dass wir keinen Krieg wollen und die Aggression der hiesigen Politik, die einen NATO-Krieg vorbereitet, nicht unterstützen!“

+++ Putin hat mehrfach betont, dass er bereit ist, im Konflikt um die Ukraine (wie zuvor schon bei der Krim), Atomwaffen einzusetzen.

+++ Sowohl der Kriegsführung in den USA, als auch Russland/China dürften die Menschen in der „Pufferzone“ nur bedingt wichtig sein, wenn es zum Ernstfall kommt. Europa ist dann Schlachtfeld.

+++ Die Menschen auf der Straße, so viele Beobachter, hätten es wieder einmal in der Hand: Die gekauften Polit-Darsteller müssten zum Einlenken gebracht werden. Die Straße müsse klar machen: Kein Krieg! Nicht in unserem Namen!

‼️ Die Redaktion von AUF1 schließt sich an: Europa hat nicht die Aufgabe hier in diesen gefährlichen Krieg einzusteigen. Europa muss jetzt seine Souveränität erkämpfen und aufstehen. Für Friede, Freiheit, Selbstbestimmung.

Quelle: Auf1

Ein Kommentar zu “Kriegsgefahr.Wichtige Zwischenmeldung Sonntag, 06.03.2022 14:15 Uhr:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: